Leadec: Markeninszenierung zum weltweiten Kick-off

Marke erleben – Kräfte freisetzen – Weltweiter Roll out

Mit dem Verkauf der Sparte Industrial Services machte Voith den Weg frei für das Unternehmen Leadec – für eine neue Marke und einen eigenständigen Auftritt. Leadec, der Industrieservice-Spezialist für die Automobilindustrie, agiert seitdem mit bewährter Mannschaft, erweitertem Portfolio und neuen Gesellschaftern als unabhängige Servicegruppe eigenständig am Markt.

Weiterlesen

Aktuelles aus der WWW Konzeptschmiede

Workshops neu gedacht

Wer macht denn sowas? Wir natürlich! Für ein internationales Management Meeting haben wir uns entschlossen, das hinlänglich bekannte Workshop-Equipment (jeder kennt es: Metaplanwände soweit das Auge reicht… und mit etwas Glück noch eine Sitzgelegenheit) zu verbannen. Unser Ansatz dabei: Nur dort, wo man sich auch wirklich wohl fühlt, ist man auch in der Lage, Höchstleistungen zu erreichen. Bei aller Veränderung versteht es sich von selbst, dass der Raum so subtil gestaltet sein muss, dass die Inhalte dennoch stets im Vordergrund stehen.

Das neuartige Raumkonzept besteht aus einer Palettenkonstruktion mit Tafelsystem, die den Raum einerseits strukturiert, andererseits genug Frei- und Denkraum für die Workshops bietet. Während ein durchgängiges Tafelband die Einheit zwischen den verschiedenen Workshops visuell und inhaltlich herstellt, erhält der sonst vollkommen offene Arbeitsbereich durch die in den Raum reichenden Paletten Abgeschiedenheit und eine konzentrierte Atmosphäre. Angeordnet sind die Arbeitsräume um einen zentralen Ort, welcher auf eine Bühne ausgerichtet ist. Diese Fläche dient zugleich als Begegnungsstätte und als Rückzugsort – je nachdem, welcher Programmpunkt gerade auf der Agenda steht. Für die räumliche Abtrennung sorgen dabei unterschiedliche Bodenbeläge, um den Übergang in eine andere Zone verdeutlichen.

dsc_1887-bearbeitet

Die speziellen Anforderungen für die Sicherheit bei Veranstaltungen fanden bei der Planung ebenso Berücksichtigung  wie die Anforderung nach maximaler Flexibilität. Durch ein cleveres und einfach zu handhabendes System sind die Wände bei Bedarf leicht zu verschieben, so dass die gesamte Raumarchitektur veränderbar ist. Die jeweiligen Rückseiten der Paletten, die in den Arbeitsbereich reichen dienen dabei noch als Lagerplatz für die verschiedenen Arbeitsmaterialien, so dass die Übersicht niemals verloren geht, während man die wichtigsten Fragen beantwortet: What? When? Why?

Durch die Synthese aus dem Kommunikationskonzept und der ungewöhnlichen Architektur entstehen Arbeits- und Denkplätze, die konzentrierte Fortbildung und engagiertes Arbeiten fast schon zum Wohlfühlprogramm werden lassen.

125 Jahre Volksbank Dettenhausen: Jubiläums-Kommunikation

Die Kampagne für ein Jubiläumsjahr

Unter dem Dachmotto „Das WIR zählt – damals wie heute!“ entwickelten wir für die Volksbank Dettenhausen eG eine eigenständige und umfassende Kommunikationskampagne für das gesamte Jubiläumsjahr, die sowohl Kunden von heute als auch Kunden von morgen ansprach.

Maßgeschneidert auf den zentralen, genossenschaftlichen Gedanken sowie der gelebten Nähe zum Kunden entstand ein schlüssiges Gesamtkonzept, das auf die verschiedenen Zielgruppen runtergebrochen wurde. Aufmerksamkeitsstarke Aktionen wie ein Fotowettbewerb und ein Wettbewerb der Vereine unterstrichen die Aussage des zentralen Claims „Zeigt uns Euer WIR“. Bis zur Pressearbeit und der Online-Kommunikation drehte sich alles um diese Aussage, so fand das Jubiläumsjahr große Beachtung. Eine dauerhafte PR-Kommunikation flankierte alle Aktivitäten: Vom „Tag der offenen Tür“ berichtete ein Team vom SWR, die regionale Tagespresse begleitete das gesamte Jubiläumsjahr und informierte über Aktionen und Events.

Die Kampagne lief quer durch alle Zielgruppen und umfasste vielfältige Ansätze und Veranstaltungen: Auf Grundlage des Claims gestalteten wir zunächst das Außenbranding der Bank sowie die Innengestaltung mit der im Kampagnen-Design gebrandeten „Volkswand“. Hier liefen über den installierten Monitor die aktuell zum Thema „Zeigt uns Euer WIR“ eingereichten Fotos, von denen jeden Monat ein Sieger gekürt wurde. Unter diesem Motto wurde zudem ein Wettbewerb unter den Vereinen ausgelobt. Mit dem Einreichen eines „Herzensprojekts“ konnten die teilnehmenden ortsansässigen Vereine auf erhebliche finanzielle Unterstützung für ihr Vorhaben hoffen.

Ein weiteres wichtiges Element der Kampagne bildete die zeitgeschichtliche Ausstellung zur Entwicklung der Bank. Das Konzept: Über die verschiedenen Dekaden wird die Entwicklung der Volksbank eindrucksvoll dargestellt – im Dreiklang aus Weltgeschichte, genossenschaftlicher Geschichte und der Volksbank Dettenhausen eG.

Zahlreiche Events ließen das Jubiläum der Volksbank Dettenhausen eG für alle erlebbar werden. Neben dem Seniorenfest zum 125-jährigen Jubiläum stand unter anderem das große Kinderfest im Mittelpunkt der Aktivitäten. Hier konnten sich die Kleinen und Kleinsten mit umfassender Betreuung einen Tag lang austoben und natürlich endlos viel Spaß haben. Den Höhepunkt bildete im Oktober die Jubiläumsgala, dabei feierten rund 450 Gäste die 125 Jahre stilvoll im großen Rahmen. Die Fotos, die unter dem Motto „Zeigt uns Euer WIR!“ eingereicht und während der Events vor Ort in den speziellen Fotoboxen aufgenommen wurden, formierten sich hier gemeinsam zu einem überdimensionalen Mosaik-Bild.

Die Volksbank Dettenhausen eG ist unabhängig, ihre Historie ist nicht von Fusionen geprägt. Dies liegt auch an der tiefen Verwurzelung der Bank im Ort und an der gelebten genossenschaftlichen Idee. Das Zeichen, welches im Jubiläumsjahr und mit den umfassenden Aktivitäten gesetzt wurde, stellte gleichzeitig ein großes Dankeschön an alle Mitglieder und Kunden der Bank und an den ganzen Ort dar.

 

 

SÜDWEST Lacke und Farben: Vertriebs-Incentive

Mallorca am Grill

Die engagierte Vertriebsmannschaft von SÜDWEST Lacke & Farben genoss zusammen mit ausgewählten Kunden drei spannende und kulinarisch geprägte Tage auf der Balearen-Insel Mallorca. Wir konzipierten den Trip als perfekten Auftakt der Grillsaison und versorgten die Teilnehmer nicht nur mit Informationen rund um das Thema, sondern ließen sie auch selbst aktiv werden.

Nach der Anreise bot sich den Gästen ausreichend Zeit zur Entspannung im modernen Hotel in der Nähe der Inselhauptstadt und am Mittelmeer, bis es am Abend in den img_0310berühmten Strandclub Purobeach ging. Nach ausführlicher Erholung und dem Erkunden des Stadtzentrums traf man sich am zweiten Tag in der exklusiven Event-Villa zum „Weber Grillkurs“ mit köstlichem BBQ. Ein erfahrener Grillmeister verriet dabei Tipps und Tricks aus erster Hand, erläuterte die unterschiedlichen Grilltechniken und leitete alle bei der Zubereitung des Menüs an. Von der Vorspeise über Fisch und Fleisch bis abschließenden Dessert kamen alle Speisen dabei natürlich direkt vom Grill, dabei wendeten die Teilnehmer unterschiedliche Grillmethoden an und lernten nebenbei wichtige Kniffe für das gesunde Zubereiten von Speisen auf dem Grill.

Nach drei erlebnisreichen Tagen war jeder Gast perfekt vorbereitet auf den Grill-Sommer. Die gemeinsamen Erlebnisse auf der Baleareninsel haben die Vertriebmannschaft zu einem echten Team werden lassen. Motivation und Teambuilding – beides hat im Anschluss für noch mehr Erfolge und damit für echte Begeisterung gesorgt.

Voith Turbo: Change Management mit fesselnder Story

Erlebbarer Wandel

Change Management – eine echte Herausforderung für Unternehmen jeder Größenordnung. Neben klaren Zielen, Strategien, Prozessen und Verbesserungen kommt es dabei insbesondere auf die Kommunikation an. Wie werden alle Mitarbeiter mitgenommen, wie motiviert man alle für das große Ziel, wie setzt man Veränderungen in Organisationen wirkungsvoll um?

Vor diesen Herausforderungen stand auch Voith Turbo. Als Experten für wirkungsvolle Kommunikations-Prozesse in Veränderungssituationen und auf Grundlage unserer vielfältigen Erfahrung in der Begleitung von Change-Management-Prozessen begleitet WWW den Prozess in kommunikativer Hinsicht intensiv.

Die Führungskräfte aus aller Welt kamen zum internationalen Management-Meeting zusammen. Erstmals galt es dabei, den Wandel in konkrete Bilder zu übersetzen. Mit der Metapher des High-Tech-Segelns gelang es, die Story in eine mehrtägige Dramaturgie zuübertragen und die entsprechenden Bilder in den Köpfen aller Teilnehmer zu verankern. Konzeptionell eingebettete Maßnahmen – alle mit klarem Bezug zur Gesamtstory des High-Performance-Segelns – zahlten auf die Dachidee ein. Starke Medien und aufwändige, computergenerierte Animationen setzten das Schiff in Fahrt, erzeugten eine schlüssige Tonalität und unterstrichen die Grundidee der High-Performance  Segel-Thematik. Ein rund 20 Meter breiter Medienhorizont erzeugte echtes Segel-Feeling und ließ die Teilnehmer immer wieder neue Perspektiven erleben.

Das internationale Management-Meeting bildete den kommunikativen Höhepunkt des Change-Prozesses. Hier wurde die gesamte Change-Story nachvollziehbar vermittelt; letztendlich so, dass jeder Teilnehmer die Story – quasi als Elevator-Pitch – weiter erzählen konnte. Das führte zum gewünschten Ergebnis: Glaubwürdigkeit, Identifikation, hohe Motivation, Transparenz, und das starke Miteinander in der Gemeinschaft, die das gleiche Ziel verfolgt.

Inzwischen wird der Change Management-Prozess auch weltweit in allen Regionen gelebt. Mit an das Management Meeting angedockten dezentralen „out of the box“-Veranstaltungen gelang es, alle Mitarbeiter sinnbildlich an Bord zu nehmen.

Wenn Führungskräfte Veränderung erleben

VHH_Epex_10_15_JW_low_141.jpgGemeinsam mit Voith Hydro inszenierte WWW die neue Art des Teamworks – und den Weg dahin

Veränderung beginnt bekanntlich im Kopf. Und genau dort, im Denken der Menschen, sollten die Botschaften bei der Führungskräfteveranstaltung mit 180 internationalen Teilnehmern verankert werden. Weiterlesen

Von Industrie 4.0 zu Papermaking 4.0

WWW inszeniert Technologiekompetenz

Die deutsche Wirtschaft ist bereits in der vierten Stufe der industriellen Entwicklung angekommen. Es geht um Big Data, Vernetzung, Internet of Things, intelligente Software, um effizientere Prozesse und die größere Verfügbarkeit von Maschinenlaufzeiten.

DSC_2546Der weltweit agierende Technologiekonzern Voith setzt schon seit langem Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Kein Wunder also, dass Voith auch bei der Digitalisierung der industriellen Produktion die Nase vorn hat und das Thema Industrie 4.0 bereits integraler Bestandteil der eigenen Entwicklungskompetenz ist.

Weiterlesen

[Emotion Engineering] macht den Mittelstand mächtig

What When Why Blog - Industrie 4.0 und Digitalisierung verlangen zunehmend nach glaubwürdiger und erlebbarer Kommunikation

Trend im Event – Unternehmenserfolg durch Live-Communication

Warum Unternehmen im Zeitalter von Industrie 4.0 und Digitalisierung verstärkt auf glaubwürdige und erlebbare Kommunikation setzen

Mittelständische Unternehmen sind das Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Mittelständische Unternehmen sind äußerst innovativ. Mittelständische Unternehmen sind Spezialisten. Mittelständische Unternehmen sind häufig „Hidden Champions“. Mittelständische Unternehmen sind schnell und entscheidungsfreudig. Wir lieben mittelständische Unternehmen!!! Deswegen engagieren wir uns besonders, wenn es darum geht, mittelständische Unternehmen bekannt, sichtbar und erlebbar zu machen. Events, Messen und Co. erscheinen im neuen Licht. Dies ist umso wichtiger, da die äußeren Einflüsse und Marktbedingungen immer komplexer werden. Der Anspruch steigt. Im Zeitalter von Industrie 4.0, globaler Vernetzung, Social Media und stark veränderten Rezeptionsgewohnheiten, gilt es als eine der wichtigsten Herausforderungen, die Wettbewerbsfähigkeit des deutschen Mittelstands zu erhalten und zu stärken. Weiterlesen