„Stay the Night“ – Kick off-Event für die neue Spenden-Kampagne der Stiftung Stay

Christoph Sonntag als Schirmherr für die gute Sache

Kampagnen Kick-Off Event

Die Schirmherren des Abends: Christoph Sonntag (li) & Dr. Prinz Asta-Wossen Asserate (re) mit Stag-Gründer Benjamin Wolf (Mitte), Foto: Harald Voelkl

Den Startschuss für die neue Spenden-Kampagne “Unternehmer für Unternehmer” der Stiftung Stay feierten rund 100 geladene Unternehmer, Spender, Sponsoren und Interessierte in der Phoenixhalle im Stuttgarter Römerkastell.
Unter dem Motto: “Stay the Night” ließen sich die Gäste vor allem über Sinn und Zweck der Stiftung und der neuen Spenden-Kampagne informieren, die in enger Zusammenarbeit mit What When Why entwickelt wurde (siehe Beitrag vom 23.09.2015)

MK3_1897

Kick-Off Gala „Stay the Night“ als Startschuss für die Kampagne „Unternehmer für Unternehmer“, Foto: Harald Voelkl

Ziel der Stiftung ist es, einen neuartigen und garantiert nachhaltigen Ansatz von Entwicklungshilfe aufzuzeigen und umzusetzen, bei dem einheimische Sozialunternehmer im Fokus stehen und direkt vor Ort gefördert werden. (Das hierzu produzierte „Erklär-Video“ finden Sie hier).

Mit der Unterstützung von engagierten Unternehmern aus der Metropolregion Stuttgart soll nun – nach der erfolgreichen Testphase mit drei einheimischen Sozial-Unternehmern in Uganda – der nächste Schritt gegangen werden: Die sogenannte “Stay Alliance” soll auf 20 Sozialunternehmer ausgeweitet werden.

Das Team der Stay Stiftung zusammen mit Entertainer und Moderator des Abends Michael Gaedt, Foto: Harald Voelkl

Das Team der Stay Stiftung zusammen mit Entertainer und Moderator des Abends Michael Gaedt, Foto: Harald Voelkl

MK3_2420

Für die musikalische Unterhaltung sorgten Bestbox-Europameister Robeat und Agnes Kimathi Fröhlich mit Band, Foto: Harald Voelkl

Dafür glänzte die „Stay the Night“- Gala dann auch mit einer hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion, dem unterhaltsamen Künstlerprogramm und einem weiteren, besonderen Highlight: eine Live-Schaltung nach Uganda, bei der drei einheimische Sozial-UnternehmerInnen von Ihren Erfahrungen und Erfolgen mit dem Konzept der „Stay Alliance“ berichteten.

MK3_2045

Benjamin Wolf (re) im Interview mit dem Journalisten Johannes Pennekamp (li) von der FAZ, Foto: Harald Voelkl

MK3_2036

Danksagung an Carsten Knieriem, Geschäftsführer der Live-Communication Agentur What When Why , Foto: Harald Voelkl

„Uns ist der Treiber hinter der Organisation wichtig. Unsere Spenden-Kampagne „Unternehmer für Unternehmer“ zielt deshalb auf die Solidarität erfolgreicher Unternehmer aus unserer wirtschaftsstarken Region mit den
Sozialunternehmern in den Entwicklungsländern ab. Um ein Unternehmen erfolgreich aufzubauen, braucht es eine bestimmte Einstellung, Konsequenz, Mut und den Willen, Dinge zu verändern. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um eine soziale Dienstleistung oder ein wirtschaftliches Produkt handelt.” so Benjamin Wolf, Gründer der Stiftung Stay.

What When Why unterstützt die Stiftung Stay langfristig.

Nähere Informationen gibt es unter www.stay-stiftung.org.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s